Slice of Life

ReLife Band 1 von Tokyopop

Schon wieder hat Arata eine Absage erhalten. Er ist mittlerweile 27 und immer noch auf Jobsuche. Sein Studium hat er mit zwei Wartejahren verlängert und anschließend den Master angehängt und seinen anschließenden Job hat er bereits nach drei Monaten wieder gekündigt. Nun steht er ohne etwas da, versucht das vor seinen Freunden zu vertuschen, doch seine Eltern wollen ihn bereits zum nächsten Jahr den Geldhahn zu drehen. Da kommt ihm der skurrile Ryo wie gerufen, aber soll er sein Angebot wirklich annehmen?
Ryo erzählt ihm, dass er als Teilnehmer für das ReLife-Programm ausgewählt wurde. Innerhalb davon muss er lediglich eine Tablette nehmen, die sein Aussehen soweit verändert, dass er wieder auf die Oberschule gehen kann. Denn er durchlebt dabei die letzte Klasse der Oberschule erneut und bekommt bei einem erfolgreichen Abschluss einen Job vermittelt. Noch dazu werden sämtliche Kosten übernommen. Da seine Eltern ihm sowieso den Geldhahn zudrehen, warum also nicht?
Und schon sitzt Arata wieder in der Schule.

Weiterlesen