• Anime,  Film & Serie

    Dragon Quest – Der Anime

    Ich bin nur zufällig über den Film gestolpert. Tatsächlich habe ich noch nicht viel mit der Reihe zu tun, außer, dass ich meinem Freund ein paar Mal bei Dragon Quest XI zugesehen habe. Zuvor habe ich mich nie damit auseinandergesetzt. Doch der elfte Teil hat bei mir schon etwas die Lust darauf geweckt. Daher hab ich auch den Film nun angemacht ohne etwas davon zu wissen.

  • Anime,  Film & Serie

    Ni No Kuni – Der Anime

    Ich würde ja sagen, die Spielereihe von Ni No Kuni hat mich gepackt oder schon seit Ewigkeiten spiele ich es – aber wer aufgepasst hat weiß, dass das nicht wahr ist. Ich ab mir das Spiel – den zweiten Teil wohl gemerkt letzte Jahr gekauft. Den ersten hab ich erst vor zwei Wochen geholt oder so. Ich stecke immer noch mitten im letzten Kapitel des zweiten Teils und sammel noch die Nebenquests ein. Dabei komme ich immerhin auf 60 Stunden Spielzeit. Das kann nun viel oder wenig erscheinen, hier geht’s erstmal um den Anime und ich bin kein Experte. Doch ich positioniere mich hier bereits: Ich bleibe bei den Spielen.

  • Bücher,  Roman

    Love Games – Spiel ohne Regeln

    Endlich hab ich mein erstes Buch dieses Jahr geschafft zu lesen: Love Games – Spiel ohne Regeln von Emma Hart. Gleichzeitig war es auch das letzte aus dem vorhigen Jahr. Zumindest hab ich es zur Weihnachtszeit angefangen. Mir hatten im Prinzip nur noch rund 100 Seiten gefehlt, aber dann hat mich auch die Zeit gefehlt. Ich habe nicht so viel von dem ersten Band von Love Games erwartet, doch ich war dennoch gefesselt. Denn bei einigen Szenen konnte ich das Buch doch nicht aus der Hand legen. Aber zurück auf Anfang: