• Miniaturen,  Warmachine / Hordes

    Transverse Enumerator

    Sie ist als Pen and Paper Figur geplant, bislang konnte sie allerdings noch nicht zum Einsatz kommen – natürlich, bisher gab es noch keine Gelegenheit dafür 😉 Mal sehen, wann es endlich soweit sein wird, ich bin auf jeden Fall gespannt. Ich hatte jedenfalls viel Spaß an dem Mantel 🙂 die Figur stand auch lange nur mit gemaltem Mantel herum …

  • Miniaturen,  Warmachine / Hordes

    Baldur the Stonecleaver

    Die Figur hab ich geschenkt bekommen, wobei ich sie hinterher nochmal bekommen habe. Der Stein, auf dem er steht, wurde mir drauf geklebt, wenn man so möchte. Der war dann auf einmal in der Ausstattung dabei 😉 Im Nachhinein find ich es auch ganz hübsch. An sich ist der nämlich mit verschiedenen Grautönen, Schwarz und Weiß bemalt und dann hab ich eine Schmincke Farbe (Aero Color Professional) drüber gezogen. Die sind sehr dünn und lassen daher noch den Untergrund durchscheinen. Daher sieht man unter dem Grün (Phtalogrün) auch sämtliche Struktur. Die gleiche Art von Farbe ist auch das Rot (Krapprot tief), dass ich bei den Rüstungsteilen die ganze Zeit verwende…

  • Calandra Truthsayer, Oracle of the Glimmerwood
    Miniaturen,  Warmachine / Hordes

    Calandra Truthsayer

    Endlich habe ich das Oracle of the Glimmerwood von den Trollbloods fertig: Calandra Truthsayer. Das Modell werde ich fürs Rollenspiel verwenden. Ich finde ihre Pose ziemlich dynamisch. Sie tanzt und ist eine Zigeunerin, wie ich sie mir in der Gestalt eines Trolles vorstellen würde. Sie auf ein Stück Rinde zu stellen ist hierbei etwas gewagt. Doch sie tanzt und ich wollte das erhaben erscheinen lassen. Tatsächlich kann ich das im Nachhinein wohl nicht mehr genau erklären 😀 Für mich hat das etwas von Yuna aus Final Fantasy X – ihr Tanz in Kilika. Bereits von vornherein stand fest, dass ich sie mir fürs Rollenspiel holen werde und als Warlock einsetze.…

  • Bücher,  Manga,  Miniaturen

    Loot vom 12. November

    Ich kann eigentlich nicht sagen, dass ich lange Zeit auf Fullmetal Alchemist gewartet habe. Der Manga steht bereits seit über zehn Jahren in meinem Regal. Als Altraverse jedoch bekannt gab, dass sie eine Neuauflage planen, war ich sofort Feuer und Flamme. Definitiv gehört der Manga zu meinen Lieblingsreihen und auch den Anime mag ich sehr – zumindest so lange es sich um Brotherhood handelt. Ich kann also nur sagen, seit bekannt wurde, dass es eine Neuauflage gibt, habe ich mich sehr darauf gefreut. Selbstverständlich musste aber der Schuber her!

  • Miniaturen

    Argus Moonhound

    Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich nun auch einen Argus Moonhound für meine Armee. Der Jagdhund ist ebenfalls das Originalmodell von Privateer Press. Es ist der zweite, den ich bereits angemalt habe, meiner erster Argus Moonhound wird hier in ein paar Tagen zu sehen sein. Im Gegensatz zu diesem ergänzt der zweite meine Armee und ist daher wieder in meinen Armeefarben angemalt. Ihr werdet sehen, was ich meine.

  • Gallows Grove #1 der Baum
    Miniaturen

    Gallows Grove #1

    Ein Gallows Grove kommt selten allein, daher wird neben diesem auch bald ein zweiter stehen. Die Modelle von Privateer Press habe ich gebraucht bekommen, durfte sie allerdings noch von vorne zusammenbauen. Sie stehen beide nun seit etwa einem halben Jahr bzw. mindestens seit einem halben Jahr bei mir herum, nun hab ich sie endlich angemalt. Zumindest einen. Hintergrund: Ich hatte eine Farbe für ein Modell vergessen, das ich dadurch nicht hab weitermalen können 😉

  • Druid Gone Wilder - Cheers
    Miniaturen

    Druid Gone Wilder

    Das Model hab ich im Tausch gegen ein Buch bekommen. Sie ist eine Convention Exclusive der Druid Wilder von Privateer Press. Im Vergleich finde ich die Figur mit dem Bierkrug schöner. Warum?

  • Bombshell Miniatures Loot
    Miniaturen

    Loot: Bombshell Miniaturen – Babes Aktion

    Im vergangenen Monat, der uns aus dieser Sicht besser bekannt ist als August, hat der Figurenhersteller Bombshell mich erfolgreich gelockt. Mit der Aktion 3 Babes und eins for free habe ich nur vier nette Damen hier liegen. Wären es süße Männer hätte ich sicherlich auch nicht nein gesagt 😉 Aber so habe ich nun vier neue Figuren, auf die ich mich wirklich freue, sie anzumalen. Ein kleiner Hinweis vorne weg: Ich werde hierfür nicht bezahlt, ich bin einfach nur begeistert!