Anime,  Film & Serie

Dragon Quest – Der Anime

Ich bin nur zufällig über den Film gestolpert. Tatsächlich habe ich noch nicht viel mit der Reihe zu tun, außer, dass ich meinem Freund ein paar Mal bei Dragon Quest XI zugesehen habe. Zuvor habe ich mich nie damit auseinandergesetzt. Doch der elfte Teil hat bei mir schon etwas die Lust darauf geweckt. Daher hab ich auch den Film nun angemacht ohne etwas davon zu wissen.

Im Nachhinein habe ich gelesen, dass es als Remake von Dragon Quest V gesehen wird. Jetzt hab ich auch noch Lust das zu spielen 😀

Nun aber zu dem Film und zwar aus meiner Sicht, immerhin habe ich bisher nichts mit der Reihe zu tun. Ist er also auch für Nicht-Fans sehenswert? Lasst mich das am Ende beantworten.

Luca wächst bei seinem Vater Pankraz, einem mächtigen Schwertkämpfer, auf. Bei einem Besuch bei Prinz Harry, geraten die zwei Jungen in Gefangenschaft. Pankraz offenbart ihm dabei noch ein wichtiges Geheimnis – seine Mutter lebt. Nach zehn langen Jahren schaffen es die zwei Jungen zu entkommen. Ihnen wird offenbart, dass Slon ein Ritual plant und ein Tor in die Dämonenwelt öffnen will. Um ihn aufzuhalten, macht sich Luca auf die Suche nach dem legendären Helden.

Die Optik des Filmes war im ersten Moment verwirrend, doch dann überraschte sie. Sie ist sehr schön gewählt und fügt sich wunderbar in die Spielereihe ein. Es beginnt tatsächlich mit der Grafik des alten Spieles und erzählt so die Kindheit von Luca und leitet auch die anderen Charaktere ein. Das war da jedoch noch etwas verwirrend, aber es kamen auch einige Schlüsselereignisse vor.

Dragon Quest Your Story der Anime zur Spielereihe auf Netflix

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*